Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  OK  Weitere Informationen

Vokale und Vokalverbindungen - Konsonanten und Konsonantenverbindungen - 'das' oder 'dass - Groß- und Kleinschreibung - Zeichensetzung - Getrennt- und Zusammenschreibung - Rechtschreibspiele

Impressum

Groß- und Kleinschreibung

Großschreibung bei Substantiven und Substantivierungen

Substantive und Satzanfänge

Alle Substantive schreibt man groß. Auch am Anfang eines Satzes wird immer großgeschrieben.

Übungen:

Substantive und Satzanfänge (Klickübung)

Substantivierung von Verben

Verben schreibt man groß, wenn sie als Substantive im Satz auftreten. (Substantivierungen). Oft steht ein Artikel vor der Substantivierung.
Verben schreibt man auch nach unbestimmten Mengenangaben groß: allerlei, alles, etwas, genug, nichts, viel, wenig.

Übungen:

Großschreibung von Verben (Klickübung)

Substantivierung von Adjektiven und Partizipien

Adjektive und Partizipien schreibt man groß, wenn sie als Substantive im Satz auftreten. (Substantivierungen). Oft steht ein Artikel vor der Substantivierung.
Adjektive und Partizipien schreibt man auch nach unbestimmten Mengenangaben groß: allerlei, alles, etwas, genug, nichts, viel, wenig.
Klein schreibt man Adjektive jedoch, wenn sie sich auf ein meist vorstehendes Substantiv beziehen: Er möchte ein helles Bier, nicht ein dunkles.

Übungen:

Großschreibung von Adjektiven und Partizipien (Klickübung)

Großschreibung von Adjektiven und Partizipien II (Multiple-Choice-Übung)

Großschreibung von Adjektiven und Partizipien III (Klicktest)

Substantivierung von Superlativen

Substantivierte Superlative werden großgeschrieben: das Beste, das Schönste etc.
Verbindungen mit am werden jedoch kleingeschrieben: am besten, am schönsten etc.

Übungen:

Großschreibung von Superlativen (Multiple-Choice-Übung)

Unbestimmte Zahlwörter und Ordnungszahlen

Unbestimmte Zahlwörter und Ordnungszahlen schreibt man groß, wenn sie als Substantive im Satz auftreten. (Substantivierungen).
Ausnahmen: die einen, die anderen, viele, unter anderem, wenig. Diese Wörter werden im Allgemeinen kleingeschrieben.

Übungen:

Unbestimmte Zahlwörter und Ordnungszahlen (Multiple-Choice-Übung)

Grundzahlen

Grundzahlen schreibt man groß, wenn sie als Substantive verwendet werden und Ziffern bezeichnen. (Substantivierungen).
Sonst schreibt man Grundzahlen unter einer Million klein.

Übungen:

Grundzahlen (Multiple-Choice-Übung)

 

 

Andere Großschreibungen

Großschreibung von Tageszeiten und Zeitangaben

Wenn Tageszeiten in Verbindungen mit heute, (vor)gestern oder (über)morgen stehen, werden sie großgeschrieben: morgen Abend, heute Mittag. Ausnahme: morgen früh. Die Verbindung aus Wochentag und Tageszeit schreibt man ebenso groß: am Montagabend.
Mit einem angehängten s werden Tageszeiten jedoch kleingeschrieben: mittags, abends, etc.

Übungen:

Großschreibung von Tageszeiten (Multiple-Choice-Übung)

Großschreibung von Tageszeiten II (Klicktest)

Großschreibung von Sprach- und Farbbezeichnungen

Sprach- und Farbbezeichnungen schreibt man in Verbindung mit einer Präposition groß: bei Rot warten, ein Reiseführer in Japanisch.

Übungen

Großschreibung von Sprach- und Farbbezeichnungen (Multiple-Choice-Übung)

Großschreibung von mehrteiligen Namen

Alle zu einem mehrteiligen Namen gehörenden Adjektive, Partizipien, Pronomen und Zahlwörter schreibt man groß.
Von Personennamen abgeleitete Adjektive schreibt man groß, wenn Sie Teil eines Eigennamens sind. Von geografischen Namen abgeleitete Wörter auf er schreibt man immer groß, die von geografischen Namen abgeleiteten Wörter auf -isch, -ische, -sch werden kleingeschrieben. Doch wenn sie Teil eines Namens sind, werden auch sie großgeschrieben.

Übungen

Großschreibung von mehrteiligen Namen (Multiple-Choice-Übung)

Großschreibung nach Titeln, angeführten Sätzen und einem Doppelpunkt

Das erste Wort des Titels von Büchern, Filmen, Kunstwerken usw. wird großgeschrieben. Der Titel steht in Anführungszeichen. Auch nach einem Doppelpunkt und bei angeführten Sätzen (Sätzen in Anführungszeichen) schreibt man das erste Wort eines Satzes groß.
Nach einem Doppelpunkt schreibt man nur klein, wenn es sich bei dem folgenden Text nicht um einen Satz handelt. Dies ist bei Aufzählungen oder speziellen Angaben in Formularen o.Ä. der Fall.

Übungen

Großschreibung nach Titeln, angeführten Sätzen und einem Doppelpunkt (Texteingabe-Übung)

Begriffe, die man sowohl groß- als auch kleinschreiben kann.

Die Wörter Recht und Unrecht kann man in Verbindung mit 'behalten', 'bekommen', 'geben', 'haben', und 'tun' sowohl groß- als auch kleinschreiben.
Bestimmte Zahlwörter kann man groß- oder kleinschreiben, wenn man damit eine unbestimmte Menge bezeichnet, die nicht in Ziffern geschrieben werden kann. (Dutzende/dutzende, Hunderte/hunderte, Tausende/tausende).
Bestimmte feste Begriffe können sowohl groß- als auch kleingeschrieben werden: ein blauer/Blauer Brief, die gelbe/Gelbe Karte, erste/Erste Hilfe leisten, das schwarze/Schwarze Brett.

Begriffe, die man klein- oder großschreiben kann (Drag-And-Drop-Übung)

Gesamtübungen:

Groß- und Kleinschreibung - Test 1

Groß- und Kleinschreibung - Test 2

Ein Besuch in Nürnberg (Klicktest)

 

rechtschreibuebungen.com