Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  OK  Weitere Informationen

Vokale und Vokalverbindungen - Konsonanten und Konsonantenverbindungen - 'das' oder 'dass - Groß- und Kleinschreibung - Zeichensetzung - Getrennt- und Zusammenschreibung - Rechtschreibspiele

Impressum

Getrennt- und Zusammenschreibung

Wortgruppen und Zusammensetzungen

Bei der Getrennt- und Zusammenschreibung unterscheidet man zwischen Wortgruppen und Zusammensetzungen. Eine Wortgruppe ist eine Gruppe zusammengehöriger Wörter. (Bescheid sagen, beisammen sein, Angst haben u. Ä.)
Bei einer Zusammensetzung entsteht ein neues Wort durch die Verbindung von mindestens zwei Wörtern, die auch selbstständig vorkommen können. (Hausmeister, schlafwandeln, blutrot u. Ä.)
Eine Wortgruppe schreibt man in der Regel auseinander, eine Zusammensetzung wird in der Regel zusammengeschrieben.

Verbindungen mit Verben

Verbindungen mit dem Verb 'sein'

Verbindungen mit 'sein' schreibt man immer getrennt (da sein, vorhanden sein). Treten diese Verbindungen jedoch als Substantive im Satz auf, schreibt man sie zusammen. (das Dasein, das Vorhandensein)

Übungen:

Verbindungen mit 'sein' (Multiple-Choice-Übung)

Verbindungen von Verben mit Verben

Sind bei Wortverbindungen beide Bestandteile Verben, dann schreibt man getrennt.
Bei Verbindungen mit 'bleiben' und 'lassen' kann man auch zusammenschreiben, wenn eine neue Bedeutung entsteht. (sitzenbleiben = nicht versetzt werden)

Übungen:

Verbindungen mit einem anderen Verb (Drag-And-Drop-Übung)

Verbindungen von Verben mit Partizipien

Kombinationen aus einem Verb und einem Partizip schreibt man immer getrennt.
Beispiele
: lächelnd antworten, gestresst wirken, spazieren gehend, getrennt schreiben.

Übungen:

Verben und Partizipien (Multiple-Choice-Übung)

Verbindungen von Verben mit Substantiven

Verben und Substantive werden in der Regel getrennt geschrieben. Es gibt nur wenige Verbindungen aus Substantiv + Verb, die zusammengeschrieben werden müssen. Dabei werden bestimmte Verbindungen immer zusammengeschrieben. (er schlafwandelt die ganze Nacht)
Beispiele: brandmarken, handhaben, lobpreisen, maßregeln, nachtwandeln, schlafwandeln, schlussfolgern
Andere Verbindungen schreibt man nur in den Infinitiven, den Partizipien sowie im Nebensatz bei Endstellung zusammen. (Er nimmt an dem Kurs teil. Er will an dem Kurs teilnehmen.)
Beispiele: eislaufen, kopfstehen, leidtun, nottun, standhalten, stattfinden, stattgeben, statthaben, teilhaben, teilnehmen, wundernehmen.
Manchmal können Verbindungen aus einem Verb und einem Substantiv auch eine Zusammensetzung oder eine Wortgruppe bilden.
Beispiele: danksagen/Dank sagen (sie sagt Dank), gewährleisten/ Gewähr leisten (er leistet Gewähr), staubsaugen/Staub saugen (sie saugt Staub); brustschwimmen/Brust schwimmen (er schwimmt Brust), delfinschwimmen/Delfinschwimmen (er schwimmt Delfin), marathonlaufen/Marathon laufen (er läuft Marathon).

Übungen:

Verben und Substantive (Schreibübung)

Verbindungen, die getrennt oder zusammengeschrieben werden (Drag-And-Drop-Ordnen)

Verbindungen von Verben mit Adjektiven

Man schreibt zusammen, wenn eine Verbindung aus einem adjektivischen Teil und einem verbalen Teil durch die Zusammensetzung eine neue Bedeutung bildet.
Beispiele: freisprechen, krankschreiben, festnageln (= festlegen), schwarzfahren, schwarzarbeiten, lahmlegen, richtigstellen (= berichtigen), schwerfallen
Man kann bei einer Kombination von Verb und Adjektiv getrennt oder zusammenschreiben, wenn das Adjektiv ein Ergebnis eines Vorgangs bezeichnet.
Beispiele: blank putzen, sauber machen, weiß streichen etc

Übungen:

Verbindungen mit Adjektiven (Multiple-Choice-Übung)

Verbindungen, die getrennt oder zusammengeschrieben werden (Drag-And-Drop-Ordnen)

Weitere Verbindungen mit Verben

Mit dem Verb zusammengeschrieben werden Wörter, die allein nicht vorkommen.  Diese Wörter werden jedoch nur in den Infinitiven, den Partizipien sowie im Nebensatz bei Endstellung zusammengeschrieben. (Er hat innegehalten. Aber: Er hielt inne.)
Beispiele: abhanden-, anheim-, bevor-, dar-, einher-, entzwei-, fürlieb-, hintan-, inne-, überein-, überhand-, umhin-, vorlieb-, zurecht-
Mit dem Verb zusammengeschrieben werden auch Wörter, die man in der Verwendung beim Verb nicht mehr einer bestimmten Wortartkategorie zuordnen kann. Auch diese Wörter werden jedoch nur in den Infinitiven, den Partizipien sowie im Nebensatz bei Endstellung zusammengeschrieben.
Beispiele: fehl-, feil-, heim-, irre-, kund-, preis-, wett-

Übungen:

Weitere Verbindungen mit Verben (Multiple-Choice-Übung)

 

 

Verbindungen von Adjektiven

Steht vor dem zweiten Bestandteil ein adjektivischer Bestandteil auf -ig, -isch, oder -lich, dann schreibt man die beiden Wörter getrennt.
Beispiel
: eisig kalt
Zusammensetzungen, bei denen der erste Teil den zweiten in der Bedeutung verstärkt oder vermindert, werden zusammengeschrieben.
Beispiele
: bitter- (bitterkalt), brand-, dunkel-, erz-, extra-, früh-, gemein-, grund-, hyper-, lau-, minder-, stock-, super-, tod-, ultra-,ur-, voll-
Wenn bei einer Verbindung aus zwei Adjektiven das erste Adjektiv gesteigert oder erweitert ist, wird getrennt geschrieben.
Beispiel
: eine höchst erfreuliche Entwicklung
Zusammensetzungen, bei denen der erste oder zweite Teil in dieser Form allein nicht selbständig vorkommt, werden zusammengeschrieben.
Beispiele: kleinmütig, schwindsüchtig, blauäugig

Übungen:

Verbindungen von Adjektiven (Multiple-Choice-Übung)

Verbindungen von Adjektiven und Substantiven

Verbindungen von Substantiven und Adjektiven oder adjektivisch gebrauchten Wörtern werden zusammengeschrieben, wenn diese Verbindung eine Verkürzung einer beschreibenden Wortgruppe ist, in welcher die beiden Bestandteile der Verbindung vorkommen.
Beispiele: sonnenarm = arm an Sonne, angsterfüllt = von Angst erfüllt

Übungen:

Verbindungen von Adjektiven mit Substantiven (Schreibübung)

Verbindungen von Adjektiven mit Substantiven (Multiple-Choice-Übung)

Adverbiale Wortverbindungen

Bestimmte Wortverbindungen, die adverbial verwendet werden, können getrennt oder zusammengeschrieben werden.
Beispiele: außerstand setzen/außer Stand setzen; außerstande sein/außer Stande sein; imstande sein/im Stande sein; infrage stellen/in Frage stellen; instand setzen/ in Stand setzen; zugrunde gehen/zu Grunde gehen; zuhause/zu Hause bleiben; zuleide tun/zu Leide tun; zumute sein/zu Mute sein; zustande bringen/zu Stande bringen; zutage fördern/zu Tage fördern; zuwege bringen/zu Wege bringen u.Ä.

Übungen:

Verbindungen, die getrennt oder zusammengeschrieben werden (Drag-And-Drop-Ordnen)

Das Fragewort 'wie'

Das Fragewort 'wie' + Adjektiv, Adverb oder Pronomen schreibt man getrennt.

Übungen:

Das Fragewort 'wie' (Multiple-Choice-Übung)

Die Wörter 'indem', 'nachdem', 'seitdem', 'soviel', 'soweit'

Indem, nachdem, seitdem, soviel, soweit werden zusammengeschrieben, wenn die Begriffe als Konjunktion verwendet werden.

Übungen:

Die Wörter indem, nachdem, seitdem, soviel, soweit (Multiple-Choice-Übung)

Gesamtübung:

Getrennt- und Zusammenschreibung (Test)

 

 

rechtschreibuebungen.com